Hier findest du das passende Ural Modell

Die verschiedenen Ural Modelle sind sich technisch zwar sehr ähnlich,
dennoch sind sie alle sehr individuell – genauso individuell wie die Ural Fahrer.

Ural cT

Gemacht für die Straße

Die cT ist niedriger und leichter als alle anderen Ural Modelle. Darum lässt sie sich so leicht und dabei schneller um die Ecken biegen. Sie hat 18 Zoll Räder mit der besten Straßenbereifung für Ural Gespanne, dem Heidenau K28 . Das Beiwagenchassis ist etwas niedriger und breiter.

Alles in allem ein ideales Gespann für den täglichen Gebrauch, für die Ausfahrt am Wochenende oder fürs Einkaufen beim Supermarkt.

Die cT gibt es in zwei glänzenden Farben, Grau und Terracotta.

zurück

Ural T TWD

Das günstige Basis-Gespann

Ural Gespanne wurden in den letzten Jahren laufend im Detail verbessert. Die Investition in Qualität bedingte
aber auch eine kontinuierliche Steigerung des Verkaufspreises. Seit einigen Jahren gibt es wieder ein günstiges
Ural Gespann, die Ural T TWD.

Der günstige Preis wird möglich durch „Weglassen“
Die Ural T hat keinen Soziussitz, kein Reserverad, keine Protektoren, Windschilder und dergleichen.
Die Ural T ist reduziert in der Ausstattung auf das Notwendigste.

zurück

Ural Tourist

Der Klassiker

Seit gefühlten Ewigkeiten das beliebteste Ural Gespann. Praktisch in allen Lebenslagen, für alle Eventualitäten einsetzbar. Wandelbar wie kein anderes Gespann.

Jeder Ural Fahrer gestaltet die Tourist nach eigenen Bedürfnissen – zum Fischen, fürs Picknick, für Kinder, Haustiere, Schwiegermütter, für Weltreisen oder zur Eisdiele.

zurück

Ural Retro

Die Schöne

Zweifellos Urals schönstes Gespann. Das Design der Retro ist an die erste Ural, die M72 angelehnt. Manch Vorzüge moderner Technik, wie Elektrostarter oder Scheibenbremse sind wirklich kein Widerspruch.

Die Retro rollt auf 18 Zoll Rädern, ist generell niedrig gebaut und klebt daher förmlich auf der Straße.
Die Teleskopgabel passt gut, die Retro ist leicht und sicher zu lenken. Die Innenausstattung bietet etwas Luxus,
im Vergleich zu den herkömmlichen Ural-Gespannen.

zurück

Ural Sportsman

Die „Allrad“-Ural

Der Beiwagenantrieb macht den Unterschied. Der Beiwagenantrieb ist zuschaltbar. Bei Schnee, Glatteis, im Sand,
im Wald, off-road immer hilfreich, wenn ein Rad mehr anschiebt. Der Beiwagenantrieb funktioniert ohne Differential, ein einfacher, aber hocheffizienter mechanischer Kardantrieb zum Beiwagenrad.

zurück

Ural Ranger

Die für's „Grobe“

Die Lackierung: Nato: Das bedeutet: garantiert kein Glanz, kein Chrom – gut: die Schalldämpfer aus Nirosta glänzen zumindest im Neuzustand schon ein bisschen – jedenfalls erspart das Outfit regelmäßiges mühevolles Aufbringen von Politur, weil zwecklos.

Scud, Pershing oder Kalaschnikow sind im Lieferumfang nicht enthalten, wohl aber am Beiwagen eine entsprechende Halterung schon angebracht, gut geeignet auch für die Angelrute bei der Lachsjagd in Norwegen.

zurück

Ural am Funkturm · Peter Heidingsfelder
Holzwickeder Straße 125
44309 Dortmund (Neuasseln)
Telefon: 0177 / 52 71 821
E-Mail: heidingsfelder@uralamfunkturm.de

Öffnungszeiten:
Montags Ruhetag
Dienstags bis Freitags 10-19 Uhr
Samstags von 10-14 Uhr
Termine auch außerhalb der
Geschäftszeiten nach Vereinbarung.